OWITA - Ostwestfälisches Institut für Innovative Technologien in der Automatisierungstechnik

Innovative Technologien in der Automatisierungstechnik

CIIT 2 – Hightech-Forschungszentrum wächst

CIIT 2 – Hightech-Forschungszentrum wächst

Quelle Foto: www.ciit-owl.de

Vor rund 150 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik machte die NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze den ersten Spatenstich für das neue Gebäude, das das CIIT auf die doppelte Fläche auf 10.000 m² vergrößern wird. Wie beim ersten CIIT-Bau fließen keine öffentlichen Mittel, Investoren sind die Gesellschaft Lippischer Unternehmer GbR. Von den neuen 5200 Quadratmetern, die im Spätsommer 2015 bezugsfertig sein sollen, sind bereits 85% vermietet. Hauptmieter werden das Lemgoer Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA), das Institut für industrielle Informationstechnik (iniT) der Hochschule OWL und Phoenix Contact sein. „Wir sind explizit kein „Closed Shop. Wir haben ein offenes Netzwerk und es gibt viele interessante Partner, die zu uns passen“, betont Professor Volker Lohweg, Geschäftsführer von OWITA und Vorstandsmitglied des inIT.

Eine Neuerung ist diesmal ein Bistro mit Außengastronomie im Erdgeschoss, das für alle Mitglieder der Hochschule offen stehen wird. Die Nähe zu jungen Nachwuchstalenten und zum innovativen Forschungsumfeld ist ein Vorteil für Unternehmen und eine „perfekte Plattform mit dem Fokus auf partnerschaftliche Zusammenarbeit“, so sieht es Dr. Peter Köhler, Vorstandsvorsitzender der Weidmüller-Gruppe. „Das CIIT trägt so dazu bei, die Vorreiterstellung der Region in der Automatisierungstechnik weiter auszubauen“.


[ Zur Übersicht "Aktuelles" ]