OWITA - Ostwestfälisches Institut für Innovative Technologien in der Automatisierungstechnik

Innovative Technologien in der Automatisierungstechnik

OWITA zieht um

(vl) Am Freitag, den 12.05.06 hat die OWITA GmbH – Ostwestfälisches Institut für Innovative Technologie in der Automatisierungstechnik neue Räumlichkeiten im Gründungszentrum auf dem Campus der Fachhochschule Lippe und Höxter bezogen. In verschiedenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der FH Lippe und Höxter wurde ein umfangreiches Know-How im Bereich innovativer Technologien in der Automatisierungstechnik aufgebaut. Um hier eine langfristige Kontinuität in der Region halten zu können und auch hinreichend schnell gegenüber Anfragen aus dem industriellen Umfeld reagieren zu können, wurde OWITA im September 2005 von sechs Professoren des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik als GmbH gegründet. Damit wird das Institut steuerrechtlich und finanziell unabhängig geführt.

Die Einweihungsfeier, bei der ca.100 Vertreter führender Unternehmen aus Region und dem europäischen Raum anwesend waren, wurde bei schönstem Frühlingswetter zu einem vollen Erfolg. Nachdem der Geschäftsführer Prof. Dr. Lohweg die Gäste begrüßte und das Programm vorstellte, erläuterte Geschäftsführer Prof. Dr. Stefan Witte nach dem Motto „Ganz nah dran – aber doch weit weg“ die Ziele, die OWITA sich als An-Institut gesetzt hat. Weiterhin wurden die Gesellschafter und Mitarbeiter vorgestellt. Für ein musikalisches Intermezzo sorgte die Acapella-Gruppe „Voice“ aus Minden. Anschließend brachte Rektor Prof. Tilmann Fischer Freude und auch Zuversicht im Sinne von „Atmen in Hochschulnähe“ zum Ausdruck, dass mit OWITA ein privatrechtliches Unternehmen auf dem Campus angesiedelt werden konnte.

OWITA

Freuen sich über den Erfolg - OWITA GmbH Gesellschafter (v. li. nach re.): Jürgen
Jasperneite, Stefan Heiss, Volker Lohweg, Uwe Meier, Stefan Witte, Holger Borcherding

[ Zur Übersicht "Newsarchiv" ]